Lindau-Programm
In Lindau am Bodensee findet alljährlich das Treffen der Nobelpreisträger statt, welches jährlich alternierend den fachlichen Schwerpunkten Medizin/Physiologie, Chemie und Physik sowie Ökonomie (zusätzlich im dreijährigen Turnus) gewidmet ist.
 
Das CDZ ist gemeinsam mit dem Komitee für die Nobelpreisträgertreffen in Lindau für die Auswahl der Teilnehmer aus China verantwortlich. Dabei werden in einem landesweiten Wettbewerb dem CDZ zunächst Kandidatinnen und Kandidaten von ihren Universitäten oder Instituten vorgeschlagen und anschließend durch eine deutsch-chinesische Gutachtergruppe in einem zweistufigen Begutachtungsverfahren ausgewählt.
 
Jährlich erhalten zwischen 25 und 35 Promovierende die Möglichkeit, an den fachlich definierten Tagungen in Lindau und an einer anschließenden einwöchigen Rundreise zu führenden deutschen Forschungsstätten auf dem jeweiligen spezifischen Fachgebiet teilzunehmen.
 
Ort: Deutschland 
Förderdauer: 2 Wochen (davon 1 Woche Teilnahme am Treffen der Nobelpreisträger und Tagung im jeweiligen Fachgebiet & 1 Woche Rundreise zu führenden deutschen Forschungsstätten)
Teilnehmerzahl: 30 Studenten aus dem jeweiligen Fachgebiet der Tagung
15 Studenten der Wirtschaftswissenschaften (dreijähriger Turnus)
Förderumfang: lokale und internationale Reisekosten, Aufenthaltskosten basierend auf den CDZ-Fördersätzen
Antrags-voraussetzung: Vorschlag von Kandidatinnen und Kandidaten von ihren Universitäten bzw. Instituten in einem landesweiten Wettbewerb, anschließend Auswahl durch eine deutsch-chinesische Gutachtergruppe in einem zweistufigen Begutachtungsverfahren
Antragsfrist: siehe jährliche Bekanntgabe